Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

Kunstgalerie Klamer (Jens Klamer GmbH)
49324 Melle
[ 20.09.2021 ]

Galerie Maxx
67433 Neustadt
[ 19.09.2021 ]

GrandePaintings
80809 München
[ 28.08.2021 ]

AR Contemporary
90403 Nürnberg
[ 29.07.2021 ]
 
Oriol Gallery

Edward Harrison Compton
(02.12.2010 - 31.01.2011)




Galeriedetails
Kontakt:   
 
          Oriol Gallery
          H. v. Bülow
 
          Elisabethstrasse 44
          80796 München
          Deutschland
 
Telefon:   
08927275775
Fax:   
 
E-Mail:   
Kontaktformular
Galerie:   
Link
   


Die Adresse der Ausstellung lautet:
 Oriol Gallery
Elisabethstrasse 44
Tel.:08927275775
 80796 München

Beschreibung der Ausstellung:
 Edward Harrison Compton (*Feldafing 1881 - † 1960 Feldafing)

war seit seiner Geburt umgeben von der grandiosen Gebirgs- und Landschaftsmalerei seines Vaters, E. T. Compton. Sein früh erkanntes zeichnerisches Talent entwickelte sich während vieler Jahre an der Seite seines Vaters im gemeinsamen Atelier zu einer unverkennbaren, eigenständigen Handschrift.

Nicht zuletzt durch die langen Jahre seines Lebens im Rollstuhl ist seine Perspektive immer die des brillianten Betrachters der Nähe und des sehnsüchtigen Gedankenwanderers in die weite Ferne.

Die Liebenswürdigkeit und Hingabe, mit der der Augenmensch E. H. Compton für den Betrachter die Schönheit seiner Landschaften gekonnt ausbreitet, lässt jedes seiner Aquarelle und Ölgemälde zu einem Kleinod einer Zeit werden, die heute immer schneller in ihren künstlerischen und landschaftlichen Qualitäten überholt wird.

 
 Edward Harrison Compton (*Feldafing 1881 - † 1960 Feldafing) was surrounded by impressive scenery paintings by his father E.T. Compton since his birth. His early drawing talent developed during many years of work beside his father in the shared studio to a unmistakable own signature. Although wheelchair-ridden for many years, his perspective is always that of the brilliant beholder of closeness and the longing mind-wanderers in the vast distance. The amiability and dedication which E.H. Compton skillfully spreads the beauty of his sceneries, lets each of his watercolours and oil paintings become a gem of a period that is overtaken ever so fast in its artistic and scenic qualities today.



Oriol Gallery

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Priority AG