Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

Gomes Carvalho
44143 Dortmund
[ 08.03.2021 ]

Galerie kaufhof
40211 Düsseldorf
[ 23.01.2021 ]

chakchak art shop
10965 Berlin
[ 07.01.2021 ]

designladen.de
87600 Kaufbeuren
[ 10.11.2020 ]
 
maerzgalerie Leipzig

Sebastian SCHRADER & Jorma PURANEN "telling time"
(28.04.2012 - 25.08.2012)


Kein Foto hinterlegt

Galeriedetails
Kontakt:   
 
          maerzgalerie Leipzig
          Torsten Reiter
 
          Spinnereistr. 7 Halle 6
          04179 Leipzig
          Deutschland
 
Telefon:   
493419985971
Fax:   
 
E-Mail:   
Kontaktformular
Galerie:   
Link
   


Die Adresse der Ausstellung lautet:
 maerzgalerie Leipzig
Spinnereistr. 7 Halle 6
Tel.:493419985971
 04179 Leipzig

Beschreibung der Ausstellung:
 Formal verbindet die Fotokunst aus Helsinki und die
Malkunst aus Berlin zunächst nur das Zitieren von
Fragmenten und Porträts aus den Werken der alten
Malermeister. Das Werk von JORMA PURANEN, einem der
wichtigsten Vertreter der Fotografie aus Finnland und von
SEBASTIAN SCHRADER, einem jungen Berliner Maler,
begegnen sich in Leipzig, erkennen ihren Berührungspunkt
und haben sofort ein großes Thema zur Verständigung:
Zeit. Der sorgfältig geplante Zufall dieses Dialogs zweier
Fremder beginnt sich auszuweiten, der Zuschauer ist gern
dabei. Beide beherrschen ihr Medium (Malerei und
Fotografie) leichthändig sicher und professionell virtuos. So
ausgestattet können sie sich technisch und inhaltlich weit
hinauswagen und experimentieren mit Zeit auf zeitloser
Ebene. Ganz im Sinn von Ernst Bloch; Zeit als Uhr ohne
Ziffern, die existiert, indem etwas geschieht, so geschieht in
den Werken beider Künstler vieles von dem was vorstellbar
wird, wenn man Zeit statt als geschlossene Chronologie als
offen gestaltbare Bühne begreift.
 
 Formally, the photographs from Helsinki and the paintings from Berlin are initially only connected by quotation of fragments and portraits from old masters’ works. The works by JORMA PURANEN, one of Finland’s most important photographers, and SEBASTIAN SCHRADER, a young painter from Berlin, run across each other in Leipzig, realize their point of contact and immediately have a big talking point in their communication: time. The carefully planned coincidence of the dialogue of two strangers starts broadening while the observer is only left to enjoy witnessing this process. Both artists master their medium (painting and photography) with easy certainty and professional virtuosity. Thus equipped, they can venture forth technically and contentual, experimenting with time on a timeless level. Following the spirit of Ernst Bloch - time as a clock without numbers, existing solely from something happening - in the works of the two artists happens a lot of what becomes imaginable if you understand time as an openly formed stage instead of a closed chronology.



maerzgalerie Leipzig

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Online Now! GmbH