Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

Galerie Lamers
44135 Dortmund
[ 04.12.2019 ]

Galerie H1
56203 Höhr-Grenzhausen
[ 24.09.2019 ]

Heitsch Galerie
80469 München
[ 24.09.2019 ]

Atelier Inge Frank
86911 Dießen am Ammersee
[ 23.09.2019 ]
 

 Hans Jörg Hamann
 "Der Tausendfüßler fällt nicht ins Loch"

Der Tausendfüßler fällt nicht ins Loch (Kontaktformular)


 Details über das Kunstwerk
Bildname   
"Der Tausendfüßler fällt nicht ins Loch"
Künstler   
Hans Jörg "Jörg HaNam" Hamann
Galerie   
Der Umweltschrei
 
Entstehungsjahr   
2010
Abmessungen (B x H)   
122 x 122 cm
Standort   
31867 Hülsede
 
Auflage   
Unikat
Material   
Leinwand
Technik   
Öko Gemälde
Stilrichtungen   
Abstrakte Malerei
 
Kunst Allgemein
 
Zeitgenössische Kunst
   
Preis   
1890,00
Kontakt zum Bild   
Kontakt mit der Galerie

 Beschreibung des Werkes
Zum Inhalt: Ein unendlich tiefes Loch tut sich vor dem Auge des Betrachters auf und zieht ihn unwiderstehlich in seinen Bann. Es beeindruckt mit einer großen Dynamik, die dank der gezielt eingesetzten Tiefenwirkung der Malsubstanzen und deren transparenten Eigenschaften erreicht wurde. Ein intergalaktisches Wurmloch? Abstrakt erschließt sich dem Betrachter plötzlich ein buntes, bizarres Insekt, das sich unbeeindruckt von der Anziehungskraft des Lochs am Rand des Bildes entlang bewegt. Seine vielen Beine helfen dem Tausendfüßler, der großen Gefahr mühelos zu entrinnen.

Zur Technik: Bewusste Unschärfe, die der Maler mit verschiedenen Farbschichten übereinander erreicht, sorgt hier für Tiefe und Unendlichkeit. Die einzigartigen Malsubstanzen, die der Künstler als textile Hilfsmittel für seine patentierte, ökologische Jeans-Veredelung entwickelte, dort einsetzt und als Feststoff rückgewinnt, haben unvermischt transparente Eigenschaften, auch mehrfach übereinander aufgetragen. Die klare, wenn auch abstrakte Form des Tausendfüßlers setzt einen spannenden Gegenakzent.

Der Tausendfüßler fällt nicht ins Loch, 2010/11, Hans-Jörg Hamann, Maße: 122
cm x 122 cm x 6 cm
Die außergewöhnliche Gemälde-Dauerausstellung "Der Umweltschrei"
ist ab sofort im Historischen Wasserschloss 31867 Hülsede, nur 5 Minuten von der Autobahnabfahrt A2 Lauenau entfernt, zu sehen.
Es werden ganz neue Gemälde des zeitgenössischen, großteils abstrakt und teils gegenständlich malenden Öko-Künstlers Hans-Jörg Hamann gezeigt.
Die Gemäldeausstellung ist kostenlos!
Um telefonische Voranmeldung wird gebeten. Sie kann jederzeit unter der Telefon-Nummer 0162-7764355 vorgenommen werden.
Sie haben die Möglichkeit jedes gezeigte Gemälde auch käuflich zu erwerben.Dazu erhalten sie ein vom Künstler ein unterschriebenes Echtheitszertifikat.

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Online Now! GmbH