Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

Galerie Lamers
44135 Dortmund
[ 04.12.2019 ]

Galerie H1
56203 Höhr-Grenzhausen
[ 24.09.2019 ]

Heitsch Galerie
80469 München
[ 24.09.2019 ]

Atelier Inge Frank
86911 Dießen am Ammersee
[ 23.09.2019 ]
 
Der Umweltschrei

Der Umweltschrei
(18.03.2013 - 12.08.2013)




Galeriedetails
Kontakt:   
 
          Der Umweltschrei
          Hans Jörg Hamann
 
          Schaumburgerstraße 13
          31867 Hülsede
          Deutschland
 
Telefon:   
01627764355
Fax:   
 
E-Mail:   
Kontaktformular
Galerie:   
Link
   


Die Adresse der Ausstellung lautet:
 Wasserschloss
31867 Hülsede
Über der Beeke 3
 31867 Hülsede

Beschreibung der Ausstellung:
 Zeitgenössische Gemälde von Hans-Jörg Hamann: Die Galerie „Der Umweltschrei“ gastiert im Wasserschloss Hülsede
Mär
3
KOSTENLOS
So, 03.03.2013, 10:00 Uhr bis Fr, 30.08.2013, 18:00 Uhr
Hülsede, Wasserschloss Hülsede
Hamburg, Hülsede, 01. März 2013. Ab sofort sind Kunstliebhaber im Wasserschloss Hülsede
willkommen, um dort die Galerie „Der Umweltschrei“ zu besichtigen, die außergewöhnliche
Gemälde des zeitgenössischen Malers Hans-Jörg Hamann zeigt. Der Künstler, der einer Einladung der an sicht-und erlebbarer Nachhaltigkeit interessierten Schlossherren folgt, hat gemeinsam mit seinem deutsch-vietnamesischen Team im Rahmen des Öko-Projekts Ha Nam die weltweit erste 100 Prozent abwasserfreie und CO2-neutrale Jeans-Veredelung entwickelt - mit dabei gewonnenen biologischen Abfallsubstanzen malt er seine Gemälde.
Die bundesweit bekannte und bereits internationale Aufmerksamkeit erregende Gemälde- und Umweltausstellung „Der Umweltschrei“ hat im Wasserschloss Hülsede (5 Minuten von der Abfahrt A2 Lauenau) eine neue Heimat gefunden.
Event-Perle Schloss Hülsede: Zeitgenössische Öko-Kunst in historischen Mauern.
Die Bewohner des Schlosses Hülsede haben über viele Jahrzehnte intensiv und sowohl mit viel handwerklichem Geschick als auch historischem Fachwissen den jahrhundertealten Familienbesitz liebevoll restauriert und zu einer eindrucksvollen Event-Location entwickelt. Die vielseitigen Schlossräume eignen sich besonders gut für Firmenveranstaltungen, Hochzeiten oder sonstige gehobene Events fast jeder Größenordnung.
Drei Generationen leben, erleben und bewirtschaften das Wasserschloss Hülsede.
Man spürt, dass alles passt, bis in die Seele hinein. Um den ständigen Erhaltungsaufwand zu finanzieren, kümmert sich die heutige Eigentümerin, Gräfin Alexandra von Finckenstein, um die Vermarktung des Schlosses und darüber hinaus gemeinsam mit ihren Eltern und Partnern um die nachhaltige Landwirtschaft.
Alexandra von Finckenstein legt auf sichtbare und erlebbare Nachhaltigkeit besonderen Wert: „Ein Grund, warum ich den Veranstaltern der Ausstellung ‚Der Umweltschrei‘ unsere Räumlichkeiten ohne Kostenaufschlag zur Verfügung stelle.“ Die Gemälde-Dauerausstellung „Der Umweltschrei” befindet sich neben dem Schloss in einem der historischen Hofgebäude. Die Galerie bietet dort stattfindenden Veranstaltungen ein zusätzliches Highlight, das sowohl künstlerisch als auch ökologisch betrachtet einmalig auf der Welt ist.
Die Galerie wird von der vor Ort anwesenden Tochter des Künstlers, Sylvia Hamann, betreut.
Interessierte Kunstliebhaber können die Galerie „Der Umweltschrei“ nach telefonischer Voranmeldung unter der ständig zu erreichenden Mobil-Nr. 0162 7764 355 von Sylvia Hamann auch ohne aktuelles Event besichtigen. Sylvia Hamann kümmert sich persönlich um jeden Gast. Der Eintritt ist frei. Eine Besichtigung des Hofgeländes ist erlaubt.
Galerie „Der Umweltschrei“ – Bio-Kunst & Bio-Jeans. Mehr als 50.000 Besucher besichtigten bereits die Bio-Jeans- und Kunstgalerie „Der Umweltschrei“ von Mai bis Dezember vergangenen Jahres im Historischen Hamelner Hochzeitshaus. Der Künstler Hans-Jörg Hamann zeigt ab sofort im Wasserschloss Hülsede sein bisheriges Werk, die Ausstellung wird stetig mit neuen Gemälden aktualisiert, die der Maler vor Ort in Vietnam inmitten des textilen Jeans-Veredelungsprozesses malt. Hamanns Bilder, die sich vorrangig mit Umweltthemen auseinandersetzen, sind mal abstrakt, mal gegenständlich– und immer ökologisch.

Denn bei der von Hamann entwickelten und international patentierten Jeans-Veredelung werden biologische Hilfsmittel statt der heute in der herkömmlichen Textilveredelung immer noch eingesetzten teils hochgiftigen Chemikalien verwendet, die der Künstler Hans-Jörg Hamann anschließend zurückgewinnt und als Farben für seine in der Kunst bisher einmalige Malerei verwendet. Die Farben sind ess- und trinkbar! Hamanns Gemälde sind damit Ausdruck einer bisher ungekannten Kopplung ökologisch veredelter Designer-Jeans (Oberteile und Hosen) und Kunst. Sie belegen dank der in der Malerei bislang ungekannten Farben nicht nur neuartige Techniken und ihre einmaligen Effekte, sondern künstlerisch eindrucksvoll einen geschlossenen biologischtechnologischen Produktionskreislauf.
Interessierte Gäste können in der nahe dem Schloss (5 Minuten mit dem Auto) gelegenen Niederlassung des Öko-Projektes Ha Nam auch die aktuelle Bio-Jeans-Kollektion sehen und
anprobieren und bei Gefallen selbstverständlich die handgefertigten Designerstücke auch kaufen.
Weitere Informationen zu Hans-Jörg Hamann und dem Öko-Projekt Ha Nam
Weitere Informationen zum Öko-Projekt Ha Nam, zu den Öko-Gemälden sowie zum Entwickler und
Künstler Hans-Jörg Hamann (Künstlerportrait) finden sie auf unserer Internetseite:
www.der-umweltschrei.de
Informationen zum Gastgeber/zur Event-Location Wasserschloss Hülsede finden Sie auf der
Homepage des Schlosses:
http://www.wasserschloss-huelsede.de
Interviews sowie Bilder zur Veröffentlichung bekommen Sie über unseren Pressekontakt. Die
aktuellen Gemälde samt Beschreibung sowie unser aktueller Modekatalog 2013 sind auch auf Pinterest zu sehen:
pinterest.com/umweltschrei/
Für alle Fragen steht Ihnen unsere Repräsentanz/Pressesprecherin zur Verfügung.
Repräsentanz/Pressekontakt:
Doreen Brumme
Presse-Manager und Deutsche Repräsentanz Profa Oekotechnologie
Schäferkampsallee 42
20357 Hamburg
Mobil: 0151 1555 0 289
E-Mail: profa.oekotechnologie@web.de
Xing: https://www.xing.com/profile/Doreen_Brumme3
Pinterest: pinterest.com/umweltschrei/
Facebook: www.facebook.com/DerUmweltschrei
Twitter: DerUmweltschrei, DoreenBrumme
Blog: http://insiderin.de
 
 Contemporary paintings by Hans-Jörg Hamann: The Gallery "The environmental cry" guest in the water castle Hülsede March 3 FREE So, 03.03.2013, 10:00 clock to Fri, 30.08.2013, 18:00 clock Hülsede, water castle Hülsede Hamburg, Hülsede, 01 March 2013. From now art lovers are in the water castle Hülsede welcome to take a look at the gallery "The environmental cry", the extraordinary Paintings of contemporary artist Hans-Jörg Hamann shows. The artist, who accepts an invitation to the interested to see and experiencable sustainability Schlossherren has, together with his German-Vietnamese team under the Eco-Project Ha Nam developed the world's first 100 percent effluent-free and CO2 neutral denim finishing - with this biological waste substances he obtained his paintings. The nationally known and already international attention-painting and environmental exhibition "The environmental Scream" has been found in the water castle Hülsede (5 minutes from junction Lauenau A2) a new home. Event pearl castle Hülsede: Contemporary Eco-art in historical walls. The inhabitants of the castle Hülsede have many decades of intense and both with lots of craftsmanship and historical expertise restored the century-old family owned and lovingly developed into an impressive event venue. The versatile castle rooms are particularly well suited for corporate events, weddings and other upscale events of almost every size. Three generations live experience, and manage the water castle Hülsede. You feel that everything fits, into the very soul. In order to fund the ongoing maintenance expenses, takes care of the current owner, Countess Alexandra von Finckenstein, the marketing of the castle and beyond. Together with their parents and partners to promote sustainable agriculture Alexandra von Finckenstein puts in a visible and tangible sustainability special value ".'s One reason why I the organizers of the exhibition agency, the environmental cry 'our facilities at no additional cost available" The Paintings permanent exhibition "The environmental Scream" is next to the castle in a historic farm buildings. The gallery has held events there is a further highlight that is both artistically and ecologically considered unique in the world. The gallery is run by the present site of the artist's daughter, Sylvia Hamann. Interested art lovers can see the gallery "The environmental Scream" by prior arrangement with the ever-to-reach mobile no. 0162 7764 355 Sylvia Hamann visit even without actual event. Sylvia Hamann personally take care of every guest. Admission is free. A visit to the Hofgeländes is allowed. Gallery "The environmental cry" - Organic Art & organic jeans. More than 50,000 visitors visited already the organic denim and art gallery "The environmental cry" from May to December of last year in the Historical Hamelin wedding house. The artist Hans-Jörg Hamann shows immediately in the water castle Hülsede his work to date, the exhibition will be constantly updated with new paintings, the artist paints on the ground in Vietnam amidst the textile jeans finishing process Hamann's pictures, which deal primarily with environmental issues are sometimes abstract, sometimes figurative and more ecological. Because with the Hamann developed and internationally patented denim finishing biological resources instead of today in the conventional textile finishing is still used sometimes highly toxic chemicals used by the artist Hans-Jörg Hamann recovers subsequently and as colors for his in art unprecedented painting used. The colors are ess and drinkable! Hamann's paintings are reflecting a unprecedented coupling ecologically refined designer jeans (tops and trousers) and Art. They prove, thanks to the unprecedented colors in painting than just new technologies and its unique effects, but artistically impressive a closed biological technological production cycle. Interested guests can in near the castle (5 minutes by car) local sales office for the project eco-Ha Nam also see the current organic denim collection and try and if you like and of course buy the handmade designer items also. For more information about Hans-Jörg Hamann and the Eco-Project Ha Nam For more information on eco-project Ha Nam, to the eco-paintings as well as developers and Artist Hans-Jörg Hamann (portrait artist), please visit our website: www.the-umweltschrei.de Information with the host / event location Wasserschloss Hülsede visit the Homepage of the castle: http://www.wasserschloss-huelsede.de Interviews and images for publication, you get on our press. The current paintings with description and our latest fashion catalog 2013 are also seen on Pinterest: pinterest.com / environmentally screaming / For any questions please contact our Representative Office / Spokesperson available. Representation / Media Contact: Doreen Brumme Press Manager and German representative Profa Ecotechnology Schäferkampsallee 42 20357 Hamburg Mobile: 0151 1555 0289 Email: profa.oekotechnologie @ web.de Xing: https://www.xing.com/profile/Doreen_Brumme3 Pinterest: pinterest.com / environmentally screaming / Facebook: www.facebook.com / DerUmweltschrei Twitter: DerUmweltschrei DoreenBrumme, Blog: http://insiderin.de



Der Umweltschrei

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Online Now! GmbH