Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

KARAK Art Lab & Galerie
50735 Köln
[ 03.11.2020 ]

Yoga ° Galerie ° Rees
46459 Rees
[ 20.10.2020 ]

Pulpo Gallery
82418 Murnau am Staffelsee
[ 12.10.2020 ]

Galerie Schneider
76228 Karlsruhe
[ 09.10.2020 ]
 
Shinseido TokyoBerlinArtBox

Existenzmetapher - Moving Pictures
(26.09.2014 - 11.10.2014)




Galeriedetails
Kontakt:   
 
          Shinseido TokyoBerlinArtBox
          Kontakt
 
          Prinzenstr. 85 D
          10969 Berlin
          Deutschland
 
Telefon:   
03049207089
Fax:   
 
E-Mail:   
Kontaktformular
Galerie:   
Link
   


Die Adresse der Ausstellung lautet:
 Shinseido TokyoBerlinArtBox
Prinzenstr. 85 D
Tel.:03049207089
 10969 Berlin

Beschreibung der Ausstellung:
 Mayuko Kanazawa beschäftigt sich in ihrem Werk mit Martin Heideggers „Phänomenologie des Wohnens“.
Unter Anderem wählt sie Schafherden als Metapher menschlichen Seins.
Sie verbindet handgezeichnete Animation mit Projektionen und Sound und lässt die Betrachter in ihre Traumwelt eintauchen.
Ein neueres Werk nutzt die Gesichtserkennungsfunktion des iPhones und zieht den Betrachter direkt ins Bild mit ein.

Die Künstlerin selbst über Ihr Werk:

Bewegt sich der Mensch auf einem dunklen, engen Pfad, begibt er sich in eine Welt, die seiner Existenz Schutz und Sicherheit bietet. Und eine ferne Erinnerung singt sehnsuchtsvoll: das Leben beginnt unbemerkt, inmitten einer von Gefühlen durchwirkten Milde.
„Die Menschen müssen vor allem lernen, zu wohnen.“
Uns, die unzufrieden sind, unentwegt nach Stimulanz lechzen und sich haltlos in die Enge treiben lassen, rät der Philosoph Heidegger, zu den Ursprüngen zurückzukehren. Wir, die unsere Heimat eingebüßt haben, könnte man als nach Ankergrund Suchende bezeichnen. Sehen wir als solche, mit welcher Ernsthaftigkeit vermeintlich niedere Kreaturen ihr Nest bauen, spüren wir auch die milde Wärme, die von diesem Tun ausgeht.
Die Zeit bemächtigt sich unser und nimmt uns dieses und jenes. Was uns dennoch weitermachen lässt „im Hier und Jetzt“, ist jenes sanfte Unterfangen, das sich nährt aus grenzenloser Sehnsucht.
Sind auch Sie unterwegs, möchte ich Sie bitten, jenen vermeintlich niederen Kreaturen beizustehen: mit Bedacht an jenem einmaligen Nest, ein Sammelort für Mitgefühl und Sympathie, mitzubauen. Hier, inmitten dieses Nestes, genannt Erde.



Shinseido TokyoBerlinArtBox

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Priority AG