Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

KARAK Art Lab & Galerie
50735 Köln
[ 03.11.2020 ]

Yoga ° Galerie ° Rees
46459 Rees
[ 20.10.2020 ]

Pulpo Gallery
82418 Murnau am Staffelsee
[ 12.10.2020 ]

Galerie Schneider
76228 Karlsruhe
[ 09.10.2020 ]
 
Galerie Rothamel Frankfurt

Jochen Görlach - DIE GEGENSEITE
(21.03.2015 - 02.05.2015)




Galeriedetails
Kontakt:   
 
          Galerie Rothamel Frankfurt
          Dr. Jörk Rothamel
 
          Fahrgasse 17
          60311 Frankfurt am Main
          Deutschland
 
Telefon:   
0177-5998445
Fax:   
 
E-Mail:   
Kontaktformular
Galerie:   
Link
   


Die Adresse der Ausstellung lautet:
 Galerie Rothamel Frankfurt
Fahrgasse 17
Tel.:0177-5998445
 60311 Frankfurt am Main

Beschreibung der Ausstellung:
 Zur Eröffnung mit dem Künstler am Samstag, 21. März um
14 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde sehr herzlich in
unsere Frankfurter Galerie ein.


Die erste Reaktion auf diese Malerei lautet unisono:
altmeisterlich. – Tatsächlich profitieren die Werke Jochen
Görlachs von einer intensiven Auseinandersetzung mit der
Barockmalerei. Ihn fasziniert besonders die durch
Caravaggio etablierte Hell-Dunkel-Malerei, das Chiaroscuro.

Das Obskure bildet die motivische wie ideelle Grundlage der
Werke Görlachs. Seine überwiegend jugendlichen Figuren,
meist einzeln, selten in Gruppen agierend, erscheinen aus
der Dunkelheit wie die Nummern eines Imaginariums; bar
aller Zusammenhänge gestatten sie ausschließlich anhand
ihrer persönlichen Attribute und Attitüden eine Zuordnung
durch den Betrachter.

Diese Auftritte, scheinbar aus dem Nichts heraus, evozieren
ein beträchtliches Pathos. Der Künstler steigert es gern
noch etwas weiter – da ist von „Gegenseite“, einem
„Pharmazeuten“ und „Blutsbrüdern“ die Rede – und löst es
dann, kurz vor der Unerträglichkeit, durch fein gesetzte
Banalitäten geistvoll auf. Die Schöne in der Nacht trägt eine
Rolle Papier bei sich...

Nach einem Gastsemester an der Ècole des Beaux-Arts Paris
wendete Jochen Görlach (*1970 in Reutlingen) sich der
Malerei von ihrer ganz praktischen Seite zu – er absolvierte
eine Ausbildung zum Restaurator. Bei dieser Gelegenheit
kam er mit den Feinheiten der Lasurtechnik in Berührung.
Er verwendet sie heute in seinen Bildern und legt
besonderen Wert auf feinste Nuancen des Inkarnats.



Galerie Rothamel Frankfurt

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Priority AG