Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

KARAK Art Lab & Galerie
50735 Köln
[ 03.11.2020 ]

Yoga ° Galerie ° Rees
46459 Rees
[ 20.10.2020 ]

Pulpo Gallery
82418 Murnau am Staffelsee
[ 12.10.2020 ]

Galerie Schneider
76228 Karlsruhe
[ 09.10.2020 ]
 
Galerie Rothamel Frankfurt

Brazil am Main - Renata Egreja, Carolina Ponte, Leonardo Ramadinha
(07.09.2013 - 12.10.2013)




Galeriedetails
Kontakt:   
 
          Galerie Rothamel Frankfurt
          Dr. Jörk Rothamel
 
          Fahrgasse 17
          60311 Frankfurt am Main
          Deutschland
 
Telefon:   
0177-5998445
Fax:   
 
E-Mail:   
Kontaktformular
Galerie:   
Link
   


Die Adresse der Ausstellung lautet:
 Galerie Rothamel Frankfurt
Fahrgasse 17
Tel.:069/21976691
 60311 Frankfurt am Main

Beschreibung der Ausstellung:
 BRAZIL AM MAIN
Renata Egreja, Carolina Ponte, Leonardo Ramadinha
kuratiert von / curated by Valéria Sandre Weber

Galerie Rothamel Frankfurt am Main
7. September - 12. Oktober 2013

Zur Eröffnung im Rahmen des Saisonstarts der Frankfurter
Galerien
am 7. und 8. September jeweils von 11 bis 18 Uhr laden
wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Lesung mit Reinaldo Moraes
am Mittwoch, 11. September 2013 um 19 Uhr
(Brasilianisch / Deutsch)

Künstlerempfang / artist's reception
am Samstag 12. Oktober 11 - 13 Uhr

“Brazil am Main” präsentiert drei brasilianische Künstler -
Renata Egreja, Carolina Ponte und Leonardo Ramadinha.
Sie gehören einer neuen Generation an, die international
vernetzt ist und trotzdem ihre Wurzeln nicht leugnet.

Die lebhaften abstrakten Leinwände der Malerin Renata
Egreja (*1984 in São Paulo) basieren auf szenographischen
Mitteln des Karnevals – Farbexplosionen, eingängige
Metaphern und Rhythmen. Ihre großformatigen Bilder
entstehen organisch und diskontinuierlich, Gefühlen und
Stimmungen entsprechend. Vitale Ausbrüche malerischer
Energie manifestieren sich in mehreren Lagen Malerei, die
mit einem linearen Muster in der obersten Farbschicht
“verschlossen” werden.

Carola Ponte (*1981 in Bahia) zeichnet, sticht, malt und
installiert. Ihre Häkel- und Knüpfarbeiten heben die Grenze
zwischen Handwerk und Kunst auf. Im Ornament verortet
die Künstlerin Schlichtheit und Natürlichkeit, verleiht ihm
zugleich durch Präzision Tiefe und läßt es ins
Dreidimensionale wuchern. Es entstehen raffinierte
Skulpturen.

Leonardo Ramadinha (*1977 in Rio de Janeiro) konfrontiert
die Betrachter seiner Fotografien mit fluktuierenden Details.
Er riskiert, den Fluß der Zeit anzuhalten; die sublimen
Konstrukte seiner Bilder evozieren Stille, selbst wenn es um
veränderliche Objekte und Realitäten geht. Menschen
lassen sich nur erraten, Polychromie weicht Monochromie.



Galerie Rothamel Frankfurt

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Priority AG