Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

KARAK Art Lab & Galerie
50735 Köln
[ 03.11.2020 ]

Yoga ° Galerie ° Rees
46459 Rees
[ 20.10.2020 ]

Pulpo Gallery
82418 Murnau am Staffelsee
[ 12.10.2020 ]

Galerie Schneider
76228 Karlsruhe
[ 09.10.2020 ]
 
Thomas Rehbein Galerie

Lino Fiorito
(25.10.2014 - 29.11.2014)




Galeriedetails
Kontakt:   
 
          Thomas Rehbein Galerie
          Thomas Rehbein
 
          Aachener Straße 5
          50674 Köln
          Deutschland
 
Telefon:   
+49 221 310 1000
Fax:   
+49 221 310 1003
 
E-Mail:   
Kontaktformular
Galerie:   
Link
   


Die Adresse der Ausstellung lautet:
 Thomas Rehbein Galerie
Aachener Straße 5
Tel.:+49 221 310 1000
 50674 Köln

Beschreibung der Ausstellung:
 Lino Fiorito hat in seiner Malerei eine Form von Abstraktion
gefunden, welche auf der einen Seite leicht und poetisch ist,
während sie andererseits von einer beharrlichen
Ernsthaftigkeit geprägt ist.
Jedes Bild ist wie ein Gedanke, es scheint einfach da zu sein,
merkwürdig ephemer und sich einer abschliessenden
Erklärung verweigernd. Was genau sehen wir?
Wenn es verborgen ist, ist es eine Blume
wenn es nicht verborgen ist, ist es keine Blume.
Lino Fiorito’s Bilder sind wie ein koan, eine visuelle
Herausforderung: zu malen ist für Lino Fiorito eine tägliche
Arbeit, genauso wie die Arbeit an seinen Aquarellen, seinen
Zeichnungen und seinen Keramiken.
In jeder dieser Arbeiten befindet sich eine Spur des Tages,
an dem sie entstanden sind, allerdings nicht wie ein
Tagebuch, sondern eher wie eine Art Erfahrung.
Nichts ist verdeckt, alles liegt offen vor uns:
Wie ein Traum, eine Erscheinung, eine Luftblase oder ein
Schatten,
sie sind wie Tau oder Blitze.
 
 In his painting Lino Fiorito has created a form of abstraction which is poetic and light, yet permeated by a persistent seriousness. Each painting is like a thought, which seems to have appeared, strangely ephemeral and resisting a final explanation. What exactly are we looking at? If it’s hidden, it is a flower; if it’s not hidden, it is not a flower. Lino Fiorito’s paintings are kind of a koan, a visual challenge: for Lino Fiorito making watercolors, drawings and ceramics is a daily practice. In each of the works a trace is left of the day they were done, but it’s not a diary, it is more like an experience. Nothing is hidden everything is in front of us: Like a dream, an apparition, a bubble or a shadow they are like dew or like lightning.



Thomas Rehbein Galerie

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Priority AG