Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

Kunstgalerie Klamer (Jens Klamer GmbH)
49324 Melle
[ 20.09.2021 ]

Galerie Maxx
67433 Neustadt
[ 19.09.2021 ]

GrandePaintings
80809 München
[ 28.08.2021 ]

AR Contemporary
90403 Nürnberg
[ 29.07.2021 ]
 
okazi gallery

Douze Ans – Siebdruckausstellung von Lars P. Krause
(02.12.2011 - 31.12.2011)




Galeriedetails
Kontakt:   
 
          okazi gallery
          Henryk Spiess / Sebastian Lechler
 
          Tuerrschmidtstrasse 18
          10317 Berlin
          Deutschland
 
Telefon:   
030 70226615
Fax:   
 
E-Mail:   
Kontaktformular
Galerie:   
Link
   


Die Adresse der Ausstellung lautet:
 okazi gallery
Tuerrschmidtstrasse 18
Tel.:030.83034965
 10317 Berlin

Beschreibung der Ausstellung:
 Musikposter sind scheinbar kurzlebig, gemacht für nur ein Konzert. Trotz dieser Flüchtigkeit hat sich Lars P. Krause durch seine Gigposter im schnelllebigen Musikbusiness einen Namen gemacht. Die Plakate die er gestaltet sind nicht billig und auch nicht massentauglich.
In seiner kleinen Werkstatt mitten im belebten Stadtteil Neustadt kreiert er aufwendige, mehrfarbige Siebdrucke. Wer sich darauf einlässt, erkennt subtile Geschichten, Hintergründe der Bands und die ein oder andere gesellschaftskritische bzw. politische Anspielung.
Neben vielen Szenebands bestellen auch Bands wie die Beatsteaks und Die Ärzte mittlerweile regelmäßige Poster, die der Künstler in nur kleine Auflagen druckt.
Zu seinem 12 jährigen Jubiläumin präsentiert die okazigallery Neues und Bekanntes von Lars P. Krause.
 
 A gig poster is a seemingly short-lived piece of paper, made only for one concert. Despite this momentariness, subtle stories, band backgrounds and some odd sociocritical or political allusion are apparent for those who enter with open eyes. Dresden-based Lars P. Krause established himself as one of the most known German silkscreen poster artists. His gleaming multiple-color prints are far from being mass products, manufactured at a small studio in the city’s most bustling district Neustadt. Besides many subcultural artists, well-known bands such as Beatsteaks or Die Ärzte frequently ask for Krause’s unique works which only come in small editions. Celebrating his 12th anniversary, okazigallery presents a Best Of Lars P. Krause, showing even some new works. The silkscreen poster cult has developed in America in the early 1990th, inspired by psychedelic music, and unites an ambitious crowd of US printers. However, in Germany, only a few artists indulge in this complex and rather expensive procedure. Thus, the piece itself becomes a statement against a mere capitalistic orientation. It’s art and if it also sells, it’s great!



okazi gallery

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Priority AG