Galerien
  KŘnstler
  Stńdte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

KARAK Art Lab & Galerie
50735 K├Âln
[ 03.11.2020 ]

Yoga ┬░ Galerie ┬░ Rees
46459 Rees
[ 20.10.2020 ]

Pulpo Gallery
82418 Murnau am Staffelsee
[ 12.10.2020 ]

Galerie Schneider
76228 Karlsruhe
[ 09.10.2020 ]
 
Galerie Gilla L├Ârcher

One-Single-Artwork-Show #4: Susanne Jung
(08.12.2016 - 14.12.2016)




Galeriedetails
Kontakt:   
 
          Galerie Gilla L├Ârcher
          Gilla L├Ârcher
 
          Pohlstra├če 73
          10785 Berlin
          Deutschland
 
Telefon:   
030 - 80613234
Fax:   
 
E-Mail:   
Kontaktformular
Galerie:   
Link
   


Die Adresse der Ausstellung lautet:
 Galerie Gilla L├Ârcher
Pohlstra├če 73
Tel.:030 - 80613234
 10785 Berlin

Beschreibung der Ausstellung:
 Das Kunstwerk:
Susanne Jung | Mogao 21, 2015, 200 x 220 cm
Tusche, ├ľl auf Baumwolle

Streifen ÔÇô quer oder l├Ąngs ÔÇô in subtilen Farbabfolgen angelegt, die
sich ├╝berstrahlen, verschieben in immer neuen Abwandlungen die
Parameter der Wahrnehmung. Vermeintlich fest verortete
Farbfl├Ąchen ├Âffnen sich nach beiden Seiten ÔÇô hintergr├╝ndige Tiefe
trifft auf vordergr├╝ndiges Leuchten und umgekehrt, Horizontale und
Vertikale, Ausbreitung und Ausdehnung durchkreuzen sich. Sind
diese Bilder durchsichtig oder durchscheinend, soll sich der Blick
nach innen oder nach au├čen orientieren? Das Sehfeld ist
vibrierendes Gef├╝ge distinkter Werte und Wertigkeiten.
Daneben stehen scheinbar monochrome Farbfelder, die in sich
verschwimmen. Lasuren legen sich ├╝bereinander, decken und
enth├╝llen doch, was sie verbergen. Matt schimmernd durchleuchten
sie die Fl├Ąche, in der sie wie farbige Schleier treiben. (Karin
Stempel)
Das Werk ÔÇ×Mogao 21ÔÇť ist inspiriert von den buddhistischen
H├Âhlenmalereien in Nordwest China und wurde in der Solo-
Ausstellung der K├╝nstlerin in diesem Jahr im Museum for
Contemporary Art in Ur├╝mqi gezeigt.


Susanne Jung (Jahrgang 1964) studierte von 1994-1999 an der
Hochschule der K├╝nste Berlin und war in 2000 Meistersch├╝lerin bei
Frank Badur. In 1998 erhielt sie das NICA Stipendium (Hunter
College, New York) und den Helmut-Thoma-Preis f├╝r Malerei. In
2000 wurde sie mit dem Meistersch├╝lerpreis des Pr├Ąsidenten der
Hochschule der K├╝nste Berlin und im gleichen Jahr mit dem
Stipendium der Stiftung Kulturfonds, Berlin ausgezeichnet. In 2014
erhielt sie das Residency-Stipendium in Mianyang, Sichuan (China)
und in 2016 eine F├Ârderung des Stiftung Kulturfonds (Berlin). Ihre
Arbeiten wurden u.a. ausgestellt in: Museum for Contemporary Art
Ur├╝mqi, Xinjiang, China; Vasarely Museum (Sammlung Grauwinkel),
Budapest (Ungarn); Kunstverein Gl├╝ckstadt; Kunsthaus Ahrenshoop;
Kunsthaus Potsdam; Stiftung M├╝nchner K├╝nstlerhaus; Verein f├╝r
aktuelle Kunst, Oberhausen; pp projects Hamburg; Projektraum
Berger Stra├če, Frankfurt a.M.; Galerie Wei├čer Elefant, Berlin; Galerie
Nord, Berlin; Goethe Institut San Francisco (USA); Metaphor Gallery,
New York (USA); TIMES SQUARE Gallery, New York (USA); Galerie
Feurstein, Feldkirch; Galerie Evelyn Drewes, Hamburg; Galerie Gilla
L├Ârcher I Contemporary Art, Berlin.


Galerie Gilla L├Ârcher stellt in der Zeit vom 17.11.16 ÔÇô 19.01.17 ein
neues Ausstellungsformat und eine 6-teilige Serie von jeweils 1-
w├Âchigen Ausstellungen vor.

Das Ausstellungsformat folgt den Parametern:
1 K├╝nstlerIn, 1 Arbeit, 1 Woche.

Back to the roots. Bildbesprechung. Let┬┤s talk about art.

Alle ÔÇ×One-single-artwork-showÔÇť-Termine bei Galerie Gilla L├Ârcher auf
einen Blick:

One-single-artwork-show #1 | Opening 17 Nov at 7pm: John Cornu
One-single-artwork-show #2 | Opening 24 Nov at 7pm: Ab van
Hanegem
One-single-artwork-show #3 | Opening 1 Dec at 7pm: Bettina
Sellmann
One-single-artwork-show #4 | Opening 8 Dec at 7pm: Susanne Jung
One-single-artwork-show #5 | Opening 15 Dec at 7pm: Iris Musolf
One-single-artwork-show #6 | Opening 12 Jan at 7pm: Ivan Liovik
Ebel

├ľffnungszeiten: Do-Sa 13-18 Uhr und nach Vereinbarung



Galerie Gilla L├Ârcher

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Priority AG