Galerien
  KŘnstler
  Stńdte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

KARAK Art Lab & Galerie
50735 K├Âln
[ 03.11.2020 ]

Yoga ┬░ Galerie ┬░ Rees
46459 Rees
[ 20.10.2020 ]

Pulpo Gallery
82418 Murnau am Staffelsee
[ 12.10.2020 ]

Galerie Schneider
76228 Karlsruhe
[ 09.10.2020 ]
 
Galerie Gilla L├Ârcher

Francisco Rozas - Pretending
(30.04.2016 - 03.06.2016)




Galeriedetails
Kontakt:   
 
          Galerie Gilla L├Ârcher
          Gilla L├Ârcher
 
          Pohlstra├če 73
          10785 Berlin
          Deutschland
 
Telefon:   
030 - 80613234
Fax:   
 
E-Mail:   
Kontaktformular
Galerie:   
Link
   


Die Adresse der Ausstellung lautet:
 Galerie Gilla L├Ârcher
Pohlstra├če 73
Tel.:030 - 80613234
 10785 Berlin

Beschreibung der Ausstellung:
 Gallery Weekend Berlin 2016: Galerie Gilla L├Ârcher zeigt
Installation von Rita McBride-Sch├╝ler FRANCISCO ROZAS

Der 1980 in Chile geborene K├╝nstler Francisco Rozas
besch├Ąftigt sich seit 2013 mit der Konstruktion von gro├čen
fragilen, geometrischen Objekten, die zwischen Fl├Ąchigkeit
und Dreidimensionalit├Ąt oszillieren. Die Objekte verk├Ârpern
keine vagen Modelle eines individuellen Formexperiments,
sondern vielmehr exemplarische Visualisierungen von
mathematischen Abh├Ąngigkeiten. Geht der Betrachter
zun├Ąchst bei dem Material der Skulpturen von Stein oder
matt lackiertem Holz aus, erkennt er auf den zweiten Blick,
dass er einer T├Ąuschung aufgesessen ist. Die geheimnisvoll
und massiv wirkenden Skulpturen erweisen sich als pr├Ązise
gefertigte Gebilde aus Karton.

F├╝r Francisco Rozas, der u.a. bei Professorin Rita McBride
(Universit├Ąt D├╝sseldorf) studiert hat, ist es die zweite
Einzelausstellung bei Galerie Gilla L├Ârcher | Contemporary
Art. In 2014 zeigte der K├╝nstler hier die Installation ÔÇ×In
planningÔÇť, bei der er den Prozess des planerischen
Entwerfens sowie den Galerieraum als permanenten Ort der
Konstruktion untersuchte.

Bei der Ausstellung ÔÇ×PretendingÔÇť, die Galerie Gilla L├Ârcher
zum Gallery Weekend Berlin 2016 pr├Ąsentiert, zeigt
Francisco Rozas eine Vielzahl seiner etwas mehr als 2 Meter
hohen Objekte und platziert sie wie Models auf einem
Laufsteg ÔÇô quer durch den Galerieraum.

Francisco Rozas, geb. 1980 in Temuco, Chile. Lebt und
arbeitet in Berlin. Der K├╝nstler studierte u.a. an der ARCIS
University Santiago de Chile, an der Kunstakademie
D├╝sseldorf bei Prof. Rita McBride und an der Universit├Ąt der
K├╝nste UdK Berlin bei Prof. Gregor Schneider und Art in
Context (Masters Degree 2014). Er erhielt Stipendien vom
DAAD (Deutscher Akademischer Austausch-Dienst) und von
der CONICYT (National Commission for Scientific and
Technological Research).

Seine Arbeiten in folgenden Institutionen und Galerien
gezeigt, u.a. in (Auswahl): Kunsthalle Bremerhaven; Al
Riwaq Art Space (Manama, Bahrain); SAVVY Contemporary,
Berlin; Projektraum Berger Stra├če, Frankfurt a.M.;
Katzengold, lvbg- Jubil├Ąumsausstellung (kuratiert von
Constanze Kleiner), POSITIONS BERLIN art fair 2015; Video
Lounge, POSITIONS BERLIN art fair 2014 + 2015; Galerie
PANAM, Santiago, Chile; Galerie Gilla L├Ârcher I
Contemporary Art (Berlin).

F├╝r ein Interview steht der K├╝nstler gerne zur Verf├╝gung.
Bitte kontaktieren Sie die Galerie unter: 0175-5638738
wegen einer Terminabsprache. Fotomaterial in 300dpi wird
auf Anfrage gerne zur kostenfreien Verwendung zur
Verf├╝gung gestellt.



Galerie Gilla L├Ârcher

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Priority AG