Galerien
  KŘnstler
  Stńdte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

artist ritual / X-Working GmbH
51067 K├Âln
[ 15.01.2023 ]

Kunstgalerie Klamer (Jens Klamer GmbH)
49324 Melle
[ 20.09.2021 ]

GALERIE MAXX
67433 Neustadt
[ 19.09.2021 ]

GrandePaintings
80809 M├╝nchen
[ 28.08.2021 ]
 
K-Salon

f├╝r einen Tag
(03.09.2010 - 24.09.2010)


Kein Foto hinterlegt

Galeriedetails
Kontakt:   
 
          K-Salon
          Susanne Husemann
 
          Bergmannstrasse 54
          10961 Berlin
          Deutschland
 
Telefon:   
03061299100
Fax:   
 
E-Mail:   
Kontaktformular
Galerie:   
Link
   


Die Adresse der Ausstellung lautet:
 K-Salon
Bergmannstrasse 54
Tel.:03061299100
 10961 Berlin

Beschreibung der Ausstellung:
 Die Arbeiten von Heyl und Kreuzer haben ├Ąu├čerlich wenig gemeinsam. Heyl arbeitet mit zerschnittenem Transparentpapier; keine Farbe, Schwarz-Wei├č-Graue T├Âne, welliges Papier hinter spiegelndem Glas. Kreuzer setzt gr├╝ne und braune Striche, Kleckse, Fingerspuren; Leinw├Ąnde, eingeh├╝llt in unscharfe weiche schillernde Farbnebel. Treffen die Arbeiten aneinander, begreift man die ├ähnlichkeit. Die beiden K├╝nstler denken ├Ąhnlich beim Arbeiten. Ungewiss und ungesichert n├Ąhern sie sich der gegenst├Ąndlichen Welt, machen die Gegenst├Ąnde vorstellbar, machen sie denkbar. Bei Heyl sind es wohl quadratische, schlanke Platten oder Tafeln oder Kacheln. Bei Kreuzer sind es vielleicht Wurzeln, ├äste, H├Âhlen, Wolken. Die K├╝nstler sind sich der Existenz ihrer Gegenst├Ąnde nie sicher. Auf gewisse Weise verhindern sie sie. Thomas Heyls Figur ist ausgeschnitten, weggeschnitten: dort, wo sie sein k├Ânnte, ist wei├čes Papier. Roland Kreuzers Landschaftsatmosph├Ąre ist bedeckt und verdeckt; sie ist ungreifbare Hintergrundfolie. Es sind Arbeiten f├╝r einen Tag. Sie besch├Ąftigen sich mit der Fl├╝chtigkeit, mit dem Augenblick, mit dem Beil├Ąufigen. Graue Schatten. Wei├če L├Âcher.

Thomas Heyl und Roland Kreuzer kennen sich seit dem Studium in den Achziger Jahren an der Akademie der Bildenden K├╝nste M├╝nchen. Sie haben in den drei├čig Jahren ihrer k├╝nstlerischen und privaten Freundschaft zahlreiche Ausstellungen und Projekte gemeinsam realisiert. Thomas Heyl lebt in Stockdorf/bei M├╝nchen, Roland Kreuzer in Berlin. Im September 2010 werden sie im K-Salon eine Auswahl von etwa zwanzig neuen Arbeiten zeigen.



K-Salon

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Priority AG