Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

Kunstgalerie Klamer (Jens Klamer GmbH)
49324 Melle
[ 20.09.2021 ]

Galerie Maxx
67433 Neustadt
[ 19.09.2021 ]

GrandePaintings
80809 München
[ 28.08.2021 ]

AR Contemporary
90403 Nürnberg
[ 29.07.2021 ]
 
a.i.p.galerie artists in progress

What is the name of this game ?
(19.02.2011 - 26.03.2011)




Galeriedetails
Kontakt:   
 
          a.i.p.galerie artists in progress
          David Franco
 
          Suarezstraße 8
          14057 Berlin
          Deutschland
 
Telefon:   
03089005973
Fax:   
 
E-Mail:   
Kontaktformular
Galerie:   
Link
   


Die Adresse der Ausstellung lautet:
 a.i.p.galerie artists in progress
Suarezstraße 8
Tel.:03089005973
 14057 Berlin

Beschreibung der Ausstellung:
 Die in Berlin lebende und arbeitende Künstlerin Dolores Flores zeigt ihre neuen multimedialen Installationen und lumineszierenden Objekte unter dem Titel: What is the name of this game ? in der a.i.p.galerie artists in progress. Eine Betrachtung der Schöpfung, paradiesischer Zustände, Lebensverläufe unter dem Aspekt von Glück und Zufall aus dem Fenster des 21.Jahrhunderts. Ein Zyklus der mit minderwertigen Materialien und durch eine spielerisch anmutende Umsetzung die Tiefe der Thematik verblüffend einfach Veranschaulicht. Bierdeckel als Symbole für Gegensätze sowie Wege die das Leben beeinflussen. Die Tropfenfänger, figurativ gefaltet, sind hier die Verzauberer und Fragensteller die Weichen stellen. Sind Glückssucher, Skeptiker, Realisten, Träumer und Fanatiker für ein gleichen Weg bestimmt ? In den Arbeiten wird eines aber deutlich; die Künstlerin legt ihren Schwerpunkt auf Individualität, Selbstbestimmung und ein gemeinsames Überleben in einer komplexen Welt.

 
 Dolores Flores is an American artist of German / Mexican descent, she lives and works in Berlin, Germany. Her recent exhibition ? What is the name of this game ?? in the a.i.p.galerie , artists in progress shows her newest multimediale installation and luminescent objects.The the subject matter is the observation of creation, paradise like conditions and lifes evolutionary cycle focusing on the aspect of luck and coincidence in the 21st century. This series of works are all made of valueless materials, a playful implementation to a profound theme, illustrated with intriguing simplicity. The Bierdeckel ( cardboard coasters) symbolize the opposites, as well as the diverse ways that influence life. The figures that are made out of the tissue paper rings (Tropfenänger ) each an original, symbolize an enchanting, confident society that is setting course, asking questions, seeking happiness, though skeptical. A community of realists, dreamers and fanatics all designated for the same path ? The theme in this body of work is individuality, self determination and survival in a complex world.



a.i.p.galerie artists in progress

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Priority AG