Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

artist ritual / X-Working GmbH
51067 Köln
[ 15.01.2023 ]

Kunstgalerie Klamer (Jens Klamer GmbH)
49324 Melle
[ 20.09.2021 ]

GALERIE MAXX
67433 Neustadt
[ 19.09.2021 ]

GrandePaintings
80809 München
[ 28.08.2021 ]
 
Galerie Brüderstraße

Olga Grigorjewa - Blaue Sonne / Niebieskie slonce
(24.10.2015 - 31.12.2015)




Galeriedetails
Kontakt:   
 
          Galerie Brüderstraße
          Juliane Zachmann
 
          Brüderstraße 9
          02826 Görlitz
          Deutschland
 
Telefon:   
03581 672417
Fax:   
03581 672424
 
E-Mail:   
Kontaktformular
Galerie:   
Link
   


Die Adresse der Ausstellung lautet:
 Galerie Brüderstraße
Brüderstraße 9
Tel.:03581 672417
 02826 Görlitz

Beschreibung der Ausstellung:
 Zur Eröffnung der Ausstellung „Blaue Sonne” von Olga Grigorjewa am Samstag, den 24. Oktober 2015, um 17 Uhr laden wir Sie herzlich ein. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung findet die Performace „Baustoffe fürs Leben” von Olga Grigorjewa und Julia Boswank statt.

-----------------------------------------------------------------
Olga Grigorjewa über ihre Kunst:

Das Ungewisse, das Unfassbare liegt an der Oberfläche jeglichen Interesses. Die Bildfindungen sind abstrakter Natur, haben jedoch einen Bezug zu unserem irdischen Leben. Die Abstraktion, begleitet von einem poetischen Luftzug, hilft dabei, die Realität anzutasten. Ein Körper lebt durch das Innere, das sich in Gestik, Erregungen und Emotionen zeigt. Die Emotionen stellen nicht immer eine definierte Gefühlsebene dar. Sie liegen manchmal an der Schwelle zwischen mehreren Erregungen, leben eine Ambivalenz aus: Ein Pendel, das über der Arbeiten hin und her pendelt, zwischen Schönheit und Unbehagen, zwischen kindlich und ernst, zwischen warm und kalt, zwischen verspielt und minimalistisch, suchend nach einer Balance zwischen dem Natürlichen und dem sinnlich Künstlichen.
In den Zeichnungen und Objekten sind die einzelnen Gesten in ihrem Stillstand konserviert. Die Videos und Performances leben gerade durch die Bewegungen wie in einer Choreografie.
Das Interesse taucht immer wieder auf, wenn das menschliche Dasein anwesend ist, mit seinen zwischenmenschlichen Beziehungen, mit seinem psychischen Hintergrund, das in einer physischen Form sichtbar wird. Sobald mehrere Elemente im Raum auftauchen, beginnen sie miteinander zu agieren. Sie treten in Beziehung zueinander. Ein Teil eines Objekts hält ein anderes Stück. Ist es Liebe? Oder ist es eine Abhängigkeit?



Galerie Brüderstraße

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Priority AG