Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

Neue Galerie Kaarst
41564 Kaarst
[ 04.09.2020 ]

Pérez Cruz Gallery
86153 Augsburg
[ 30.08.2020 ]

carographic
03046 Cottbus
[ 06.08.2020 ]

Bergsteig1
93183 Kallmünz
[ 03.08.2020 ]
 

Bernhard Berres




Details
Bernhard Berres
 
Kontakt
Bernhard Berres
 
Tel: 49-341-26545050
   
 Über Bernhard Berres
Der Künstler lebt und arbeitet in Leipzig. Er photographiert seit Jahren bevorzugt in den Themenbereichen Akt und Erotik sowie Natur – Landschaft – Urbanität.

In seinen Akt- und Erotikphotos versucht er, die Modelle in sinnlichen, verführerischen, erotischen, intimen, sensiblen, emotionalen und leidenschaftlichen Bildern festzuhalten. Ein shooting findet möglichst in entspannter Atmosphäre und mit ausreichend Zeit statt – Stress und Hektik sind schlechte Voraussetzungen für Bilder mit Gefühl und Leidenschaft.
Er arbeitet gerne mit natürlichen Modellen, die sich ihrer erotischen Ausstrahlung bewusst sind und diese einzusetzen wissen. Klassisch-elegante, liebevoll-sinnliche, sanft fordernde oder aufreizend-freche Posen zeigen bei ihm ausdrucksstarke Modelle. Seine Akt- und Erotikphotos entstehen im Studio, in Wohnungen oder auch in der Natur. Wichtig ist dabei, dass Modell, Photo-Idee und Photo-Ort zueinander passen.
Die Bilder sollen einladen, Voyeurismus und Exhibitionismus als angenehm und spannend zu erleben. Aufregendes und Erregendes soll lustvoll und ästhetisch die Phantasie anregen. Dabei unterliegt Erotik als Ausdruck persönlicher Intimität dem ständigen Wandel der unterschiedlichen sozialen und kulturellen Sichtweisen.

In seinen Natur-, Landschafts- und urbanen Photos hält er die Natur- und Stadtbereiche oft in klassischen Sichtweisen und Sichtachsen fest, um durch die Linienführung den Blick auf das ihm Wesentliche im Bild zu leiten. Gern experimentiert er auch mit ungewohnten Blickwinkeln, um so ein neugierig machendes Interesse auf oft bekannte Objekte zu leiten.
In Leipziger Lost-Places hat er in den letzten beiden Jahren viele interessante Photo-Objekte gefunden. In den Lost-Places ist es spannend zu sehen, wie diese sich über die Zeit verändern, weil gerade junge Leute diese für temporäre Kunstexperimente nutzen. Diese Kunstexperimente zusammen mit dem Verfall der Objekte zu dokumentieren fasziniert ihn immer wieder aufs Neue.
Seine Bilder präsentiert er meist nur in schwarz-weiß und im quadratischen Format. Durch die Reduktion der Farben auf Grautöne und durch das Bildformat soll die Bildaussage zusätzlich unterstützt werden. In der heutigen Welt ist alles bunt und jederzeit verfügbar. Als Kontrast dazu findet er es spannend, den Betrachter aus den unterschiedlichen Grautönen die jeweiligen Farben interpretieren zu lassen. Durch die Reduktion werden dem Betrachter andere und oft detailliertere Bildbereiche sichtbar.
 
 The artists lives and works in Leipzig/Germany. He photographs for years preferably in the areas of nude and erotic art as well as natural - Landscape - urbanity. In his nude and erotic phots he tries to capture the models in sensual, seductive, sexy, intimate, sensitiv, emotional and passionate images. A shooting takes place in a relaxed atmosphere and with sufficient time - the hustle and bustle are poor conditions for pictures with feeling and passion. He enjoys working with natural models, wo are aware of their erotic charisma and who know how to use them. Classically elegant, affectionate sensual, gentle challenging or provocative naughty poses show his expressive models. His nude pictures are created in studios, homes or in nature. It is important that model, photo-idea and photo-place match together. The images are to invite you to experience voyeurism and exhibitionism as enjoyable and exciting. Exiting should encourage pleasurable and aestheticly the imagination. Erotic as an expression of personal intimiacy is subject of a constant change of different social and cultural perspectives. In his nature-, landscape- and urban pictures he keeps the natural and urban areas often in traditional perspectives and visual axes fixed to guide you throgh the lines of the view of the essentials in the picture. He likes to experiment with unusual angels, so as to direct a curiosity arousing interest on well known places. In Leipzig Lost Places he found in the last two years many interesting photo objects. There it is exciting to see how these places change over the time, just because young people use them for temporary art experiments. To document these art experiments together with the decline of the objects is fascinating him over and over again. He usually shows his pictures only in black and white and in square format. By reducing the colors to shades of gray and the image format, the image statement will be enhanced. In today´s world everything is colorful and always available. As a contrast, he finds it exciting to let the viewer interpret the respective colors from the different shades of gray. By reducing the colors the viewer often look different and more details become visible.

 Ausstellungen
Keine Informationen über Ausstellungen vorhanden.

 Online-Ausstellung


Bistumshöhe


Lichtspiel


sensible Berührung


Piercing
  
 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Online Now! GmbH