Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

KARAK Art Lab & Galerie
50735 Köln
[ 03.11.2020 ]

Yoga ° Galerie ° Rees
46459 Rees
[ 20.10.2020 ]

Pulpo Gallery
82418 Murnau am Staffelsee
[ 12.10.2020 ]

Galerie Schneider
76228 Karlsruhe
[ 09.10.2020 ]
 
BERLINARTPROJECTS

"HOLD TIGHT" | DANIEL HARMS | Curator Tarik Yoleri | Istanbul
(06.03.2014 - 16.04.2014)




Galeriedetails
Kontakt:   
 
          BERLINARTPROJECTS
          Gianni Hilgemann
 
          Potsdamer Str.61
          10785 Berlin
          Deutschland
 
Telefon:   
+49 30 240 876 06 - 0
Fax:   
 
E-Mail:   
Kontaktformular
Galerie:   
Link
   


Die Adresse der Ausstellung lautet:
 Showroom BERLINARTPROJECTS BAP// Istanbul
LĂĽleci Hendek Caddesi 20
34400 Istanbul-Turkey
www.bapistanbul.com
BERLINARTPROJECTS
Mehringdamm 33
Tel.:+49 (0) 30240876060
 10961 Berlin

Beschreibung der Ausstellung:
 BAP// ISTANBUL | LĂĽleci Hendek Caddesi 20, 34400 Istanbul-TOPHANE, TĂĽrkei
Öffnungszeiten: 10 – 18 Uhr, Tues – Sa
www.bapistanbul.com

6. März – 16.April 2014
Eröffnung: Donnerstag, 6.März 2014, 19 Uhr, in Anwesenheit des Künstlers

Der 1980 in Hamburg geborene und seit 2007 in Berlin ansässige Harms zeigt in der von Tarik Ersin Yoleri kuratierten Ausstellung zwölf neue Exponate. Die Galerie BERLINARTRPOJECTS vertritt den Künstler seit 2013. Unter Titeln wie „Aasfresser“ oder „Konflikt“ werden 2013 entstandene Bilderwelten leuchtender Farbigkeit präsentiert, mit Acryl und Kreide auf großformatigen Leinwänden festgehalten. Daniel Harms collagenartige Kunst stellt eine Verfremdung und Kombination von Zuständen dar, seine Bilder sind mutig und voller Anspielungen. „Hier ist ein Künstler, der aufdreht. Full speed. Ein Parforceritt durch diverse Stile alternativer Kunst und Rockmusik,“ formuliert es der Kunstwissenschaftler Christoph Tannert.
Seine Bilder sind inspiriert durch Comics und Kinderfiguren, spiegeln Radikalität und starke Emotionen wieder. In seinen detailreichen Bildern finden sich impressionistisch anmutende Text-Einsprengsel, symbolhafte Pfeile und Dreiecke. Auch Einflüsse des Heavy Metal zeigen sich in seinem Bildervorrat.
Der gebürtige Hamburger Daniel Harms hat jahrelange als Gitarrist in Bands gespielt. Als gelernter Einzelhandelskaufmann stieg er bis zum Abteilungsleiter auf, bis er kündigte, um sich auf das Malen und die Musik konzentrieren zu können. Heute wohnt er mit seiner Lebensgefährtin, der Künstlerin Ela Mahinpour und deren gemeinsamer Tochter in Berlin und widmet sich der Malerei. Seine letzte von BERLINARTPROJECTS präsentierte Einzelausstellung wurde unter dem Titel „Redux“ in den Berliner Galerieräumen gezeigt.
 
 6th March – 16th April 2014 Opening: Thursday, 6th March 2014 7pm – the artist will be present BAP// ISTANBUL | LĂĽleci Hendek Caddesi 20, 34400 Istanbul-TOPHANE, TĂĽrkei Opening times: 10 – 18 Uhr, Tues – Sa www.bapistanbul.com The exhibition “hold tight“, curated by Tarik Ersin Yoleri displays twelve new exhibits by Daniel Harms. Gallery BERLINARTPROJECTS has represented Harms since 2013. The artist was born in Hamburg in 1980 and has been living in Berlin since 2007. His colourful images have titles such as „Aasfresser“ (scavenger) or „Konflikt“ (conflict), banned onto large-format canvases in acrylic and charcoal. Daniel Harms’ collage-like art depicts alienation and connections, his pictures are brave and full of allusions. “Here we have an artist stepping on the throttle. Full speed. A tour de force through various styles of alternative art and rock music,” is how art historian Christoph Tannert (translated by Mason Ellis Murray) puts it. Harms’ work is inspired by comics and characters in children’s books. It is radical and full of strong emotions. A native of Hamburg Daniel Harms is motivated by his personal history and events deeply rooted in his home town of Hamburg. As a trained retail salesman he advanced to being head of department, until he resigned in order to concentrate on his art and music. The last solo exhibition presented by BERLINARTPROJECTS and titled “Redux” was shown in the gallery in Berlin.



BERLINARTPROJECTS

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Priority AG