Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

Galerie H1
56203 Höhr-Grenzhausen
[ 24.09.2019 ]

Heitsch Galerie
80469 München
[ 24.09.2019 ]

Atelier Inge Frank
86911 Dießen am Ammersee
[ 23.09.2019 ]

Galerie Rossi
04299 Leipzig
[ 17.09.2019 ]
 

Devin Miles




Details
Devin Miles
(1961)
 
Kontakt
Devin Miles
 
Tel: 030 – 32894120 / 01735940147
   
 Über Devin Miles
- Devin Miles setzt auf innovative Akzente

Devin Miles hat sich in den vergangenen Jahren in der
internationalen Kunstszene einen Namen gemacht. Als
Shootingstar hat ihn “der Kunsthandel” bereits vor zwei
Jahren entdeckt. Dieser Erwartungshaltung hat er bis jetzt
voll entsprochen. Trotz Finanzkrise und
Wirtschaftsabschwung kann Devin Miles große Erfolge
verbuchen.

Mit ansprechenden Motiven, dynamischem Duktus,
komplexen Darstellungsformen und einer ausgereiften
künstlerischen Technik hat er die Kunstszene neu belebt.
Neben den fotorealistischen Unikaten ist es vor allem die
Siebdrucktechnik, die in seinem Schaffen eine zentrale Rolle
spielt. Der Siebdruck wurde in den 60er Jahren durch die Pop-
Art Künstler revolutioniert. Künstlerisch sieht sich Devin Miles
in deren Tradition. Die Pop-Art ist für Miles eine Richtung, die
immer “up-to-date” bleiben wird. Sie hat ihre Zeit genauso
überdauert wie die Mythen der Stars, zu deren Ruhm diese
populäre Kunstrichtung beigetragen hat. Romy Schneider,
James Dean und vor allem Marilyn Monroe sind die Ikonen
jener Zeit, die wir heute noch bewundern.
Im Bereich der drucktechnischen Innovation hat Devin Miles
neue bahnbrechende Möglichkeiten entwickelt. So druckt er
auf handgebürsteten Aluminiumplatten. Dieses Material trägt
zu der erstaunlichen Wirkung der Motive wesentlich bei. Aus
jedem Betrachtungswinkel und vor allem bei wechselndem
Licht, wirken die Arbeiten verschieden und setzen so immer
wieder neue Akzente. Feine Reflexionen dynamisieren die
Oberflächen. Ein weiterer wesentlicher Faktor, der die
Tiefenwirkung der Arbeiten von Miles bestimmt, ist die
Vielzahl der Siebe, die bei einer Arbeit zur Anwendung
kommen. 14 Siebe und mehr schaffen einen differenzierten
Eindruck und sorgen für die entsprechende Vielschichtigkeit.
Devin Miles verbindet das ausgeklügelte und viel
Fingerspitzengefühl erfordernde Siebdruckverfahren mit der
freien Malerei.

Die ausgezeichnete technische Verarbeitung ist eine
Voraussetzung für den Erfolg des Künstlers, die andere ist die
innovative Wirkung. Devin Miles adaptiert die Pop-Art nicht
einfach, er entwickelt sie weiter und bringt sie auf einen
neuen Stand. Dies wird sowohl vom Kunsthandel als auch
von den Galeristen gleichermaßen geschätzt. In Dänemark ist
er sehr erfolgreich landesweit durch den Fachhandel
vertreten. In den USA hat er nicht nur in New York und in
Malibu Stammgalerien, sondern auch in mehreren Zentren in
Florida.
Was unterscheidet Miles Arbeiten von den Bildern, die bisher
unter dem Begriff Pop-Art gefasst wurden? Devin Miles geht
mehr in die Tiefe. Dazu trägt nicht zuletzt das Prinzip der
Collage bei, auf dem die meisten seiner Bilder beruhen. In der
Berliner Werkstatt des Künstlers entstehen komplexe Bilder,
in denen ganz unterschiedliche Elemente zusammentreffen.
Die Aussage entsteht durch den Kontext, der durch die
scheinbar willkürliche Aneinanderreihung und Überlappung
von Bildern und Schriftzügen zustande kommt. Besonders
deutlichsten wird dies in der Arbeit “Monroe Affair”, 150 x
100 cm, Auflage 19 Stück. Im Mittelpunkt steht dabei
natürlich die strahlende Sängerin und Filmschauspielerin, die
man zu Unrecht mit ihren fachen Rollenklischees identifiziert.
Durch die Verbindungslinien, die Miles in seinen Arbeiten
collagenhaft zum “Weißen Haus” und John F. Kennedy zieht,
werden Aspekte betont, die der Geschichte der Monroe und
ihrem rätselhaften Tod Brisanz verleihen.
Unterstrichen wird diese Brisanz noch durch die Verwendung
von Schriftzügen. Miles verwendet gerne passende Schriften
in seinen Bildern. Dies hat nicht nur kompositorische,
sondern auch inhaltliche Gründe. Diese Versatzstücke sind für
den Künstler wesentliche Mosaiksteine, die er im Laufe des
Produktionsprozesses zu immer komplexeren Visionen
zusammenführt. So betonen der Schlagzeilencharakter und
daneben die nüchterne amtliche Todesurkunde von Marilyn
Monroe die dokumentarische Brisanz, auf die der Künstler
hier Bezug nimmt.
Auf diese Art und Weise entstehen täglich aus neuen Ideen
und Inspirationen heraus Beiträge zur Kunst unserer Zeit.
Alltagsmythen, Stars und Sternchen, die Westernhelden von
Hollywood feiern in diesen Arbeiten ein fröhliches Stelldichein.
In anderen Werken nimmt uns der Künstler mit auf die Reise
durch die Metropolen dieser Welt.
Vor zwei Jahren übergab Miles dem regierenden
Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, sein großes Berlin-
Berlin. Markante Gebäude der deutschen Hauptstadt wie der
Berliner Dom und das Brandenburger Tor bestimmen hier die
Atmosphäre. Hinzu kommt der Schriftzug, der auf deutsch
und in den Sprachen der vier Siegermächte des Zweiten
Weltkriegs verkündet: “Sie verlassen den amerikanischen
Sektor”.
Dieser Schriftzug war bis zum Mauerfall 1989 am
“Checkpoint Charly” angebracht und dokumentiert somit ein
Stück Geschichte, das nicht nur für die alte und neue
deutsche Hauptstadt, sondern für ganz Europa wesentlich
war. In den Arbeiten von Devin Miles wird die Geschichte der
Stadt also nicht nur durch ihre Baugeschichte präsent,
sondern besonders in solchen lebensbestimmenden
Dokumenten, die er akribisch ins Bild setzt. Auf solche
Zeichen ist zu achten. Sie kommen in den Bildern von Devin
Miles ständig vor und verweisen auf den Sinn der Darstellung,
den es zu entschlüsseln gilt.



Weitere Informationen über ihn auch unter: www.devin-
miles.de

 Ausstellungen
Keine Informationen über Ausstellungen vorhanden.

 Online-Ausstellung


Daytona – Paul Newmann


King of Cool


New York


Angel Falls


Leonidas Bull


Racer


American Boy


Fortuna


No Limits


Lucky Star


Leonidas Bull II


Rendezvous


Berlin At Night


So Emotional


Ali


Brigitte


Love Chanel


Kate


Seduction


Versace


Daredevil


Love - Berlin


All Stars


Money Talks


Butterflies


Love - New York


MI6


5 Ave – NYII


Clash by Night


Political Berlin


Martini Racing


Pink Flower


Cold Drink
 
  
 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Online Now! GmbH