Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

JuMa of Arts UG
44795 Bochum
[ 03.11.2017 ]

Albert Baake GALERIE
14467 Potsdam
[ 30.10.2017 ]

Galerie FlowFineArt
51371 Leverkusen Hitdorf
[ 17.10.2017 ]

Galerie&Einrahmungen
88662 Überlingen
[ 13.10.2017 ]
 

galerie le chiffre




Details
 Kontakt:  
galerie le chiffre
Agnieszka Majewska
Koblenzer Strasse 13-15
53173 Bonn
Deutschland
 
 Telefon: 49228697780
 
 E-Mail: Kontaktformular
 Web-Site:   
 
Link
 
   

 Stadtplan / Anfahrtsbeschreibung zur Galerie

 Öffnungszeiten
nur nach tel. Vereinbarung

 Über diese Galerie
Philosophie der Galerie le Chiffre

Le Chiffre. Das Wort verkörpert für uns das verbindende
Element zwischen Kunstliebhaber und Kunstwerk. Wo ein
Kunstwerks auf dem ersten Blick nicht vollständig zu
erschließen ist, so benötigt es Zeit, Geduld und natürlich die
Leidenschaft für zeitgenössische Kunst um das Werk mit all
seinen Schichten zu durchdringen. Der Betrachter versucht,
wie es auch die Theorie der Hermeneutik nach Friedrich
Schleiermacher beschreibt, sich in das schöpferische
Denken des Künstlers hineinzuversetzen, um so den Gehalt
des Kunstwerkes zu ergründen und zu verstehen. Der
Prozess der Entschlüsselung der Chiffre, die jede Kunst mit
sich bringt, wird zum persönlichen Erlebnis. Die Chiffre ist
Bindeglied und bedeutet gleichzeitig Kunsterfahrung. Dass
nicht nur die Kunst eines jeweiligen Künstlers individuell ist,
sondern dass auch die Beziehung zwischen Kunstwerk und
seinem unbekannten Gegenüber immer einzigartig ist,
möchten wir mit jeder Ausstellung neu betonen. Und um
diese Beziehung nicht zu beeinflussen, fordern wir das
möglichst eigenständige Sehen, lediglich Denkanstöße zur
Herangehensweise an die Werke werden wir bieten. Ein
Zitat von Joseph Beuys ergänzt diesen Gedanken: „Durch
Menschen bewegen sich Ideen fort, während sie in
Kunstwerken erstarren und schließlich zurückbleiben.“ Für
Beuys ist also der Mensch notwendig, um die Idee des
Kunstwerks am Leben zu halten. Ohne den Menschen
verliert sie sich in ihrem Medium und wird bedeutungslos.
Beuys erhebt den Rezipienten so zum verantwortungsvollen
Träger der initialen Idee, sagt aber auch, dass sie sich
fortbewegt, nämlich durch den persönlichen Umgang eines
jeden mit dem Kunstwerk.
 
 Philosophy of the Galerie le Chiffre Le Chiffre. This word embodies the uniting element between the artlover and the artwork. An artwork is never completely accessible at first sight, it requires time, patience and the natural passion for contemporary art to uncover all the layers it implies. As it is described in the theory of hermeneutics by Friedrich Schleiermacher, the observer tries to empathize with the creative thoughts of the artist in order to reveal and understand the content of the artwork. The process of decryption of the chiffre, which is part of every piece of art, will become a personal experience. That way the chiffre has the meaning of a connecting link and intense artexperience at the same time. But that not only the art of every artist is individual but also the relation between artwork and its unknown opponent is unique, is an important aspect we want to emphasize with every future exhibition. We do not want to influence the personal relation to art, thus we want to incourage the independent view in connection with thought-provoking impulses. A quote from Joseph Beuys says: „In the human being ideas move on, while in the artworks they freeze and will be left behind.“. For Beuys, a major german artist of the 20th century, the human being becomes necessary to enable the idea to survive: without us the idea fades and then becomes meaningsless. He elevates the recipient to a responsible carrier of the initial idea and also says that it will develope by the personal interaction with the artpiece.

 Stilrichtungen
 Figurative MalereiFotografie
 InformelSkuplturen
 Zeitgenössische Kunst 


 Ausstellungen
 "AFFENHAUS"12.05.2011 - 20.07.2011
 Assemblagen20.04.2012 - 24.04.2012
 Bildsprachen21.07.2011 - 01.09.2011

 Vertretene Künstler
 Ralf Majewska 

 Online-Ausstellung


Affenhaus
Ralf Majewska


Haus II
Ralf Majewska


Haus I
Ralf Majewska


Päpstin
Ralf Majewska


Benedikt
Ralf Majewska


IQ
Ralf Majewska


Affe Nr°1
Ralf Majewska


Affe Nr°2
Ralf Majewska

Alle Bilder anzeigen

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Online Now! GmbH