Galerien
  Künstler
  Städte
  Gutachter
  Ausstellungssuche
 
  Diskussionsforum / Whiteboard
 
   
 
 



Neu auf galerie.de:

JuMa of Arts UG
44795 Bochum
[ 03.11.2017 ]

Albert Baake GALERIE
14467 Potsdam
[ 30.10.2017 ]

Galerie FlowFineArt
51371 Leverkusen Hitdorf
[ 17.10.2017 ]

Galerie&Einrahmungen
88662 Überlingen
[ 13.10.2017 ]
 

Luisa Catucci Gallery




Details
 Kontakt:  
Luisa Catucci Gallery
Luisa Catucci
Allerstr 38
12049 Berlin
Deutschland
 
 Telefon: +4917620404636
 
 E-Mail: Kontaktformular
 Web-Site:   
 
Link
 
   

 Stadtplan / Anfahrtsbeschreibung zur Galerie

 Öffnungszeiten
Di - Fr 11h bis 18h
+ nach Vereinbarung




 Über diese Galerie
Geboren in Berlin 2009, dank der Leidenschaft und ständiger Arbeit von der italienischer Künstlerin und Kuratorin Luisa Catucci, Cell63 Artgallery stellt ein breites Spektrum von jungen Künstler aus der internationalen Kunstszene aus. Darüber hinaus präsentiert die Galerie eine Bandbreite von Werken aus verschiedenen Hintergründen, wie Illustration, Malerei, Fotografie, deviant-art bis Darstellung von abweichender Kunst. Roter Faden der ausgewählten Kunstwerke ist die Verbindung mit der Welt des Bizarren – bewohnt von seltsamen und mythologischen Tieren und fabelhaften Charakteren, an der Grenze zwischen einem träumenden Wachsein und einem nächtlichen Alptraum.
Die Galerie setzt konsequent ihren Schwerpunkt darauf, was auf die "sechste Dimension"- die innere Dimension - blickt, wie es von der Symbolik der Zahl 63 in der italienischen beliebten Tradition der Numerologie, im Zusammenhang mit Kunst, Poesie und Träume, angeraten ist.
Tatsächlich nimmt die Galerie ihren Name von nicht-so-offensichtlichen Quellen auf: "Cell63" ist ein deutliches Zitat von der 80er Underground-Film von Richard Elfmann, Forbidden Zone:
„Um zu wissen, Cell63 ist der Ort, wo der König der Sechsten Dimension seine beliebten Konkubinen hält.“
Cell63 Artgallery ist außerdem ein Treffpunkt für vielfältigen Performer-Künstler. Von Tanz-Improvisation bis Body-Art, von Live-Musik bis Theater, die schaffenden Künstler können hier einen geeigneten und gemütlichen Raum finden, um ihre Kunstideen freizulassen und umzusetzen. Für jede Vernissage findet nämlich eine Performance statt, die das Konzept der laufenden Ausstellung entspricht.
Die Ausstellungen wechseln ungefähr alle vier Wochen mit einer neuen Eröffnung jeden ersten Freitag des Monats aus. Eine Auswahl von Werken und Limited Edition Prints der vertretenen Künstler der Cell63 ist in einem gewidmeten Raum jederzeit ausgestellt und die Kunstwerke können sowohl persönlich als auch online gekauft werden.
So lautet das Galerie-Motto:
„Cell63 ist deine persönlichen Fenster mit Blick auf Wunderland“.

 
 Born in Berlin in October 2009, from an idea of the Italian artist and curator Luisa Catucci, Cell63 Artgallery exhibits a large range of emerging artists from the international art scene. The gallery shows artworks from different backgrounds: illustration, painting, photography, graphic design, sculpture and installation. The selection of the art is made on the basis of the surrealistic and pop ambience that they represent: the connection with the world of bizarre, animated by fantastic characters at the borders of a dreamy waking and a realistic nightmare; the relations that bond in a dreamy way, human beings with rest of nature; and an old passion of the owner for fairytales, myths and legends; the dimension of the interior imagination, already shown by the number 63 itself, which in the Italian traditional numerology is the protector number of artists and dreamers. Cell63 artgallery is also a meeting point for eclectic performers. From Improvisation Dance to Body Art, from live music to theater, artists can find the right place for expressing creative ideas. Every opening combines one or more performances, elaborating on the exhibition concept. The exhibitions rotate every 7 weeks, with a new Opening or Happening every first Friday of the month. A selection of original artworks and limited editions prints is always available and can be purchased in the gallery or online. Cell63, your personal window with a view on Wonderland.

 Stilrichtungen
 Akt und ErotikFigurative Malerei
 FotografieInformel
 Pop ArtZeitgenössische Kunst


 Ausstellungen
 double solo show: Michele Guidarini | Paola Verde26.04.2012 - 27.05.2012
 EVEN PRETZEL HAVE EYES16.01.2016 - 27.02.2016
 GPR-Tommaso Garavini, Lorenzo Pancini, Rinedda30.01.2012 - 25.02.2012
 Imperfect/Impossible01.04.2011 - 30.04.2011
 IMPOSSIBLE LOVE26.07.2010 - 26.07.2010
 In response to the sky. Breathing. double solo-show by Jeff Faerber and Lars Henkel04.07.2011 - 31.08.2011
 Into the Darkness - Curated by Adriana Soldini14.07.2012 - 31.08.2012
 My Family and other Animals11.02.2011 - 27.03.2011
 Our Paradise01.06.2012 - 08.07.2012
 PLAYTIME03.04.2014 - 04.05.2014
 STRANGE02.04.2010 - 30.04.2010
 THE MIND'S L05.02.2010 - 27.02.2010
 There is strong shadow where there is much light. Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten J.W. Goethe Exhibiting Angela Loveday and Lys Lydia Selimalhigazi02.03.2012 - 31.03.2012
 There is strong shadow where there is much light. Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten J.W. Goethe Exhibiting Angela Loveday and Lys Lydia Selimalhigazi 2nd March - 22nd April 201202.03.2012 - 22.04.2012
 This is a pop world!12.11.2011 - 17.12.2011
 This whole world´s wild at heart and weird on top06.05.2011 - 25.06.2011

 Vertretene Künstler
 Francesco D´Isa Jeff Faerber
 Luiza LaPupazza Sklodowska Marta

 Online-Ausstellung


MERCEDES
Francesco D´Isa


WHALES FUR
Francesco D´Isa


PLASTIC CHEETAH
Francesco D´Isa


SUICIDAL MANTRA, STUDIO
Francesco D´Isa


WAR
Francesco D´Isa


WHEN YOU WILL COME, I ...
Francesco D´Isa


SUICIDAL MANTRA
Francesco D´Isa


WHERE THE MIRROR IS BIG
Francesco D´Isa

Alle Bilder anzeigen

 
   
Die rechtliche Verantwortlichkeit für den Inhalt der von den einzelnen Galerien bekanntgemachten Internet-Dokumente
liegt ausschließlich bei den jeweiligen Galerien. Online Now! übernimmt keinerlei Haftung für diese Dokumente.
© Online Now! GmbH